Die Green Oasis wurde eröffnet
Call: +39 0421 81251 web partner dell'Associazione Albergatori di Caorle A.C.A

Der neue Traumtempel für Urlauber am Strand von Caorle: die „Green Oasis“.

Dieser neue Strandabschnitt wurde vom Consorzio Arenili, besser bekannt unter der neuen Marke „Caorlespiaggia“, am 28. Juni offiziell am Ponente-Strand eingeweiht.

Groß war das Interesse und zahlreiche Neugierige freuten sich schon auf die Hauptattraktion dieses Strandbereichs, das erste beheizte Schwimmbad am Strand. Es ist etwas ganz Neues, nicht nur in Caorle sondern an der gesamten Küste der Oberen Adria. Es gibt tatsächlich weder in Veneto noch in Friaul Badeorte, die mit einer ähnlichen Attraktion wie der „Green Oasis“ aufwarten können.

Mit einer Wasseroberfläche von rund 100 m2, umgeben von einer hölzernen Sonnenterrasse (das Holz stammt übrigens von Bäumen, die dem Wirbelsturm Vaia im Nordosten Italiens im Herbst 2018 zum Opfer fielen), ist der Pool eine willkommene Abwechslung zu einem Bad im Meer.

Aufgeteilt in drei Bereiche (einer für Kinder, einer für die Allgemeinheit und einem Massagebereich) ist der Pool auch für blinde und sehbehinderte Gäste zugänglich, ein weiterer Schritt in Richtung inklusivem Tourismus. Um die Sicherheit aller Badegäste sicherzustellen, wurde eine höchstzulässige Anzahl an Personen im Wasser festgelegt. Für die Nutzung des Pools können Halbtages- oder Tagestickets erworben werden, wobei es Rabatte für alle Gäste gibt, die bereits die Leistungen von Caorlespiaggia in Anspruch nehmen; dazu zählen beispielsweise Strandplätze und Gäste, die in einer Partnerunterkunft des Consorzio Arenili wohnen, zu denen übrigens nicht nur Hotels sondern auch der städtische Campingplatz gehören.

Gleich neben dem Pool liegt das Herzstück der „Green Oasis“, der Kiosk, unterteilt in zwei Bereiche: der erste Gebäudekomplex bietet eine schattige Trasse und dient der Verpflegung; er ist bis 22.00 Uhr geöffnet, um den Gästen auch Gelegenheit zu bieten, ein Abendessen mit typischen Caorleser Gerichten am Strand zu genießen. Im zweiten Bereich befinden sich die Strandeinrichtungen wie Ticketschalter, Duschen, Sanitäranlagen, Umkleidemöglichkeiten und Kabinen. Um die Anlage möglichst umweltfreundlich zu gestalten, wird das Warmwasser der Duschen durch Sonnenenergie geheizt und am Dach des Kiosks befindet sich auch eine Photovoltaikanlage.

Die „Green Oasis“ nimmt auch am Projekt „Plastic free“ teil, das dem Einwegplastik auf Italiens Stränden den Kampf ansagt. Außerdem wird daran gearbeitet, die Einrichtung in die Initiative „Ecospiagge per tutti“ aufnehmen zu lassen, ein Projekt von Legambiente und Village for All, das sich einem nachhaltigen Tourismus verschreibt.

Vervollständigt wird die Einrichtung durch einen Fitnessbereich in unmittelbarer Nähe der Sonnenterrasse, 400 Sonnenschirme mit Strandliegen und Sesseln, dem Luxusbereich mit acht Pavillons direkt am Meer, einer Veranstaltungsarena und einer Relaxzone mit Hängematten. Ein kleines liebevolles Detail ist die Beleuchtung des Wegs von der Strandpromenade zur Wasserlinie mit Lichtpunkten.

Bereits bei der Einweihung tummelten sich Urlauber und Einheimische rund um den Strandkiosk: wenn auch ihr auf den Pool neugierig seid, dann braucht ihr nur ein Hotel in Caorle buchen ... dafür müsst ihr nicht einmal die Webseite wechseln. Caorle.it bietet nämlich ein ganz bequemes Online-Buchungsservice an!

Aqua Follie

DETAILS


Il Faro, lingua e cultura

DETAILS

By using our services, you agree to our use of cookies.