Kultur und Veranstaltungen im August: Caorle ist mehr als nur Strand und Wasser

Im Gegensatz zu anderen Urlaubsorten am Meer

hat Caorle stets ein breites Angebot an Veranstaltungen und kulturellen Highlights geboten. Eines der bedeutendsten Events ist das Festival “Caorle Oltrmare”, das alljährlich auf der Piazza Vescovado stattfindet und einigen der bekanntesten italienischen Schriftstellern die Möglichkeit bietet, sich einem interessierten Publikum zu präsentieren. Auch diesen “verrückten” Sommer hat Caorle an der Tradition festgehalten. Los geht es am Mittwoch, den 5. August um 21.15 Uhr mit dem ehemaligen Rai-Direktor Francesco Pinto, der sein Buch “L'uomo che salvò la bellezza” vorstellt. Pinto war verantwortlich für die Gestaltung einiger erfolgreicher Programme wie etwa “Sfide”, “Blu notte”, “Novecento”, “Melevisione” oder “Alle falde del Kilimangiaro”. An diesem Abend wird aber garantiert nicht nur über sein neues Buch gesprochen, man darf auch einige Anekdoten aus seiner Zeit beim Fernsehen erwarten. Am darauffolgenden Abend (ebenfalls um 21.15 Uhr) betritt dann eine Persönlichkeit die Bühne auf der Piazza Vescovado, die definitiv nicht weiter vorgestellt werden muss: der berühmte Kunstkritiker und Politiker Vittorio Sgarbi präsentiert sein Buch “Leonardo il genio dell'imperfezione”; gewiss wird aber auch Zeit bleiben für einen Einblick in die aktuelle politische Situation Italiens. Ebenfalls Gast bei diesem Literaturfestival ist der Journalist Magdi Allam, der am Mittwoch, den 12. August um 21.15 Uhr über sein Buch “Stop Islam” spricht. Für den ehemaligen, zum Christentum konvertierten Moslem ist der Islam unvereinbar mit den weltlichen Rechten des Staates. Am 26. August um 21.15 Uhr finden sich dann zwei ganz besondere Gäste ein: Moni Ovadia und Dario Vergassola verleihen dem Buch “Se vuoi dirmi qualcosa, taci. Dialogo tra un ebreo e un ligure sull'umorismo” in einem Schauspiel Leben.

Eine andere Kulturveranstaltung, die zweifelsohne einen Besuch wert ist, ist das Festival „I luoghi e le parole“, das von der Stadtbibliothek von 8. bis 13. August veranstaltet wird. Diese Veranstaltung versucht, verschiedene Arten des Erzählens und Lesens zu fördern und den Besuchern die Möglichkeit zu geben, neue Orte und Perspektiven von Caorle und Umgebung zu entdecken. Die 2020er Edition hält einige interessante Programmpunkte bereit, wie etwa den Eröffnungsabend mit dem Titel “Sopravvivere agli anni '20”, der am Samstag, den 8. August um 21.00 Uhr auf der Piazza Matteotti stattfindet. Hauptdarsteller dieser “Gangster Show” ist die Theatertruppe Barbamoccolo. Am Montag, den 10. August wandert das Festival um 21.00 Uhr in die Green Oasis am Ponente-Strand: in der Nacht von San Lorenzo entführen die Lektoren der Bibliothek gemeinsam mit der Gruppe Hopeful Thing das Publikum auf eine Reise der Worte, Töne, Visionen … und vielleicht auch Sternschnuppen. Weiter geht es am Dienstag, den 11. August, nach wie vor um 21.00 Uhr in Porto Santa Margherita: auf der Piazzale Portesin wartet eine Lesung von Mataz Teatro, begleitet von der Swingmusik von Carlo Colombo. Am Mittwoch, den 12. August findet sich das Festival „I Luoghi e le parole” dann in Duna Verde ein: Susi Danesin veranstaltet eine Lesung für Familien, begleitet von der Musik von Flavio Costa. Am Donnerstag, den 13. August kehrt die Veranstaltungsreihe dann wieder nach Caorle zurück, und zwar auf die Piazza Matteotti (21.00 Uhr) mit dem großen Finale: die Besucher erwartet „Letture salate“ der Lektoren der Staatlichen Bibliothek, dazu gibt es die erfrischende Musik von „Onde Anomale“.

Ein weiterer Abend im Zeichen von Musik und Kultur darf nicht unerwähnt bleiben: am Freitag, den 21. August um 21.15 Uhr gibt die herausragende Sopranistin Carlotta Melchiori ein lyrisches Konzert auf der Piazza Vescovado. Begleitet wird sie am Klavier von Maestro Antonio Vigani und den literarischen Akzenten von Rebecca Battiston.

Nicht direkt eine Kulturveranstaltung, aber ein sehr traditionsreicher Abend wartet schließlich noch am 14. August um 22.45 Uhr mit dem Feuerwerk am Levante-Strand.

Aqua Follie

DETAILS


Il Faro, lingua e cultura

DETAILS

By using our services, you agree to our use of cookies.