Caorle zum Trinken, genießen, Spaß haben und um sich gut zu unterhalten

Wenn du im September eine Destination für einen wundervollen Urlaub suchst, 

sicher, ruhig, aber noch immer lebendig und mit einem absolut hochkarätigen Veranstaltungskalender, dann ist Caorle die richtige Wahl für dich.

Noch bis Monatsende finden verschiedenste Festivals und Veranstaltungen statt, die man keinesfalls verpassen sollte, allen voran das „Street Wine Festival“, das am 18. und 19. September in der malerischen Altstadt von Caorle über die Bühne geht. Das Treffen wird von der Kulturvereinigung “Hostaria” organisiert und bietet Weinliebhabern eine perfekte Gelegenheit, um exzellente Weine des Veneto in einem schönen Ambiente zu probieren. Man kann dabei auch die Betreiber diverser Weinkellereien kennenlernen, ihren Geheimnissen lauschen und sich von der Leidenschaft, mit der sie ihren Beruf ausüben, überzeugen. Auf der Piazza Matteotti kann man, unter Einhaltung der Abstandsregelungen, Weine aus den DOP-Regionen des Veneto probieren: Garda Orientale, Valpolicella, Colli Berici, Colli Euganei. Besucher können Jetons zum Preis von 15 Euro erwerben und damit die Weine verkosten, die je nach Qualität 1-3 Jetons kosten.

Die zweite, aber um nichts weniger bedeutende Veranstaltung, ist Ende September das „Caorle Film Festival“, das dieses Jahr bereits zum dritten Mal stattfindet. Das Indie-Filmfestival zeigt von 22. bis 26. September 72 Filme aus 21 Ländern. Es werden Dokumentarfilme ebenso gezeigt wie Animationsstreifen, Lang- und Kurzfilme sowie verschiedene Webserien. Der Besuch des Festivals, das im Kulturzentrum „Bafile“ auf der Piazza Matteotti stattfindet, ist übrigens kostenlos. Aufgrund des erforderlichen Sicherheitsabstands musste die Anzahl der Sitzplätze reduziert werden: es wird daher empfohlen, auf der Facebookseite oder der Internetseite des Festivals eine Reservierung vorzunehmen. Im Zuge des Festivals sind auch verschiedene interessante Diskussionen geben, im Rahmen derer sich die Künstler über die Filmwelt und aktuelle Themen äußern; die Gesprächsleitung übernimmt der Schauspieler und Moderator Guido Laurjni.

Beim diesjährigen Caorle Film Festival werden auch einige Werke gezeigt, an denen bekannte Gesichter aus dem Fernsehen beteiligt waren: die Italiener Lino Guanciale und Paolo Sassanelli aus „L’Ispettore Coliandro“ und „La porta rossa“ sowie der Amerikaner Michael Muhney, der in beliebten Serien wie CSI Miami, Veronica Mars und The Good Doctor mitspielte. Die Dokumentarfilme beinhalten auch Cameoauftritte des kürzlich verstorbenen Drehbuchautors Andrea Camilleri (Commissario Montalbano) und von Don Backy.

Wer sich für Oldimer begeistert, der sollte sich Samstag, den 19. und Sonntag, den 20. September im Kalender eintragen. An diesem Wochenende findet nämlich ein VW-Käfer-Treffen am Levante-Strand statt: eine ganz tolle Location, gleich beim Meer, eine wundervolle Kulisse um sich Autos anzusehen, die Geschichte geschrieben haben.

Ein weiteres sehenswertes Event ist das Herbstfest am Sonntag, den 27. September in der Viale Pompei, das mit Dutzenden Ständen von Floristen, Kunsthandwerkern, Landwirten und Imkern auf die Besucher wartet. Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang werden die Produkte feil geboten.

Aqua Follie

DETAILS


Il Faro, lingua e cultura

DETAILS

By using our services, you agree to our use of cookies.