Entdecke die Schönheiten von Caorle und seiner Lagune, erfahre Interessantes über Geschichte, Traditionen und Geheimnisse der Stadt. All das ist im Zuge eines Spaziergangs möglich, begleitet von einem qualifizierten Guide. Diese geführten Spaziergänge nennen sich „Passeggiare a Caorle“ und werden ab 15. Mai angeboten; es handelt sich um geführte Touren in drei Sprachen (italienisch, deutsch, englisch), ideal für Urlaubsgäste, um die Stadt, das Umland und die Lagunenlandschaft kennenzulernen.

Tatsächlich bietet Caorle so viel mehr als sonnige Strände und klares Meer. Das alte Fischerdorf wartet darauf, dir seine tausendjährige Geschichte preiszugeben, die eng mit der Fischerei, aber auch mit dem nahegelegenen Venedig verbunden ist: die Farben der Häuser im historischen Zentrum sind ein klares Beispiel dafür, ebenso wie die Straßen und Plätze der Küstenstadt.

Nicht umsonst wird Caorle mitunter auch das „Kleine Venedig“ (Piccola Venezia) genannt!

Wenn man von Venedig spricht, so denkt man gleich an seine Lagune, und auch Caorle hat, ebenso wie seine „große Schwester“ eine Lagune: ein Naturparadies, dessen Besonderheiten der Tourguide den Teilnehmern zeigt, zugleich aber auch auf die Notwendigkeit eines umfassenden Schutzes dieser einzigartigen Landschaft hinweist.

Die Spaziergänge “Passeggiare a Caorle” werden dreimal wöchentlich angeboten: eine Tour durch die Altstadt auf Italienisch (21. und 28. Mai, 4. und 11. Juni, von 16. Juni bis 15. September jeden Donnerstag), eine Tour durch die Altstadt auf Deutsch (20. und 27. Mai, 3. und 10. Juni, von 15. Juni bis 14. September jeden Mittwoch) und ein Spaziergang durch die Lagune auf Italienisch und Englisch (15. und 29. Mai, 5. und 19. Juni, von 24. Juni bis 16. September jeden Freitag).

Die Altstadtspaziergänge beginnen um 10.00 Uhr vor dem IAT-Büro im Kulturzentrum Centro Culturale Bafile; die Führungen zur Lagune von Porto Falconera startet ebenfalls um 10.00 Uhr.

Die Teilnahme ist ganz einfach: die Tickets sind im IAT-Büro in der Rio Terrà 3 erhältlich, sie können aber auch in allen Hotels und Reisebüros erworben werden, die sich der Initiative angeschlossen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.